U13: Grüne Heide – FC Ismaning

U13: Grüne Heide – FC Ismaning

Derbys haben etwas ganz besonderes, vor allem wenn unsere junge U13 gegen die ältere U13 der Heidepiraten antritt. Den Corona Lockdown haben wir gut gemeistert und uns körperlich sowie spielerisch wieder fast auf Vor-Corona-Niveau begeben. 

Unsere Neuzugänge Anna, Ahmed, Mohamed und Theo sind eine besondere Verstärkung für die Truppe, motivieren sie die Burschen doch immer weiter bis zur letzten Minute zu fighten.

Genau das haben wir im heutigen Top-Spiel erleben dürfen.
Von Beginn an waren wir die technisch cleverere und spielbestimmendere Mannschaft und konnten bereits in den ersten Minuten tolle Torchancen herausspielen. 
Nach einem klasse Zuspiel von Ahmed, nutzte  unser Knipser Adri eiskalt zur 0:1 Führung in der 6. Spielminute.
Jetzt waren sie hellwach und hatten Lust auf mehr. So erspielten wir uns durch clevere Doppelpass-Kombinationen sehenswerte Torchancen aber konnten die Pille einfach nicht reinmachen. Zu viele Versuche, was sich im späteren Spielverlauf rächen sollte.

Nach einer tollen Abwehrarbeit von Bayram und einer super Steilvorlage von Jan hat sich Anna zur 0:2 Führung verewigen können.

Nun zeigte sich aber die körperliche Überlegenheit der Heidepiraten, denn unsere Abwehrarbeit konnte den schnellen Stürmern nicht wirklich was entgegensetzen und so wunderte es nicht, dass sie zur Halbzeit das Spiel zur 3:2 Führung drehten. 

Die Motivationsrede zur Halbzeit zeigte Wirkung, denn unsere Burschen erspielten sich sehr viele Torchancen, aber haben den Ball einfach nicht ins Tor gebracht, was der Gegner mit 3 sehr schnellen Kontern und 2 weiteren Toren eiskalt ausnutzte.

Alles in allem ein sehr spannendes und mitreißendes Ismaninger Derby, welches wir leider nicht für uns entscheiden konnten, aber als jüngere Truppe bis zum 5:2 Endstand sehr clever gespielt haben.

In dieser Mannschaft steckt definitiv mehr Potential und jetzt heißt es weiter fleißig trainieren und sich auf die kommenden Gäste vom TSV Indersdorf konzentrieren.