U9 Hallencup Eintracht Karlsfeld

U9 Hallencup Eintracht Karlsfeld
  1. Spiel FC Ismaning : TSV Dachau `65 – 5:1

Nach unglücklichem Ballverlust vor dem Tor führten zunächst die Gegner mit 0:1, aber nicht lange, denn ein missglückter Abstoß des gegnerischen Torwarts wurde sogleich per Flugkopfball zum 1:1 verwandelt. Im Anschluss fand das Spiel überwiegend vor dem gegnerischen Tor statt, mehrere Abschlüsse verfehlten knapp das Tor. Letztendlich ging man dann hochverdient mit 2:1 in Führung und erhöhte nach einer Ecke auf 3:1. Dann erst kam der Gegner auch wieder zum Zug, allerdings ohne Erfolg, an unserem Torwart ging nichts mehr vorbei. Schlussendlich siegten wir überlegen mit 5:1.

  1. Spiel TSV Schwabhausen : FC Ismaning – 2:3

Im 2. Gruppenspiel schaffte man es erst in der 2. Minute per Nachschuss mit 0:1 in Führung zu gehen. Doch der Gegner legte direkt nach, Ausgleich 1:1. Es folgte ein Hin- und Her von Tor zu Tor, bis der Gegner mit 2:1 in Führung ging, allerdings nur kurz, da die Ismaninger Jungs den Rückstand gut wegsteckten, wodurch sogleich der Ausgleich zum 2:2 erfolgte. Wir kamen immer besser in Fahrt und erzielten endlich das verdiente 2:3 für uns. Zum Schluss wurde das Spiel wieder hektischer, es fiel jedoch kein Tor mehr.

  1. Spiel SV Untermenzing : FC Ismaning – 2:5

Das Spiel gingen wir gleich forsch an, konnten jedoch leider 3 Bälle nicht zum Tor verwandeln. Stattdessen ging zunächst der Gegner 1:0 in Führung. Die Ismaninger Jungs ließen die Köpfe jedoch nicht hängen und so erfolgte kurz darauf der Ausgleich für uns. Danach war lange kein Durchkommen mehr möglich, fast alle Spieler befanden vor dem gegnerischen Tor, bis der Ball endlich glücklich für uns über den Pfosten zum 1:2 Zwischenstand hineinging. Nun waren wir in Fahrt gekommen, das 1:3 ließ nicht mehr lange auf sich warten und kurz darauf erhöhten wir auch noch auf 1:4. Aber der Gegner kämpfte weiter. Nachdem 2 Mal die Gefahr vor unserem Tor gebannt war, gelang den Untermenzingern doch noch der Anschlusstreffer. Schlussendlich konnten wir unsere Führung zum 2:5 Endstand ausbauen.

Damit beendete man die Gruppenphase ungeschlagen auf Platz 1.

Unser Trainer war übrigens zwischen unseren Einsätzen ganz fleißig als Schiri unterwegs.

Halbfinale SC Armin : FC Ismaning – 0:2

Das Halbfinale gingen wir gleich scharf an, nach dem Anpfiff erfolgte unser erster Schuss aufs Tor, leider noch ohne Erfolg. Den darauf-folgenden Gegenangriff wehrten wir erfolgreich ab und es folgte ein Hin- und Her ohne dass wir eine unserer zahlreichen Chancen verwandeln konnten. Dann endlich fiel das erlösende 0:1. Nach einer vom Gegner vereitelten Chance folgte ein schnelles 0:2 für uns, die Gegner kamen gar nicht mehr vor unser Tor. Jedoch konnten wir unsere Chancen nicht verwerten.
Mit dem Abpfiff war die Freude groß! Auf geht’s ins Finale!

Finale SV Untermenzing : FC Ismaning – 0:3

Unsere erste Chance nach 50 Sec war ein zu zaghafter Torschuss, es folgte ein gefährlicher Gegenangriff, den wir jedoch erfolgreich abwehren konnten. Nach langem Hin- und Her ohne Abschluss parierte unser Torwart hervorragend. Nun kamen wir vor dem gegnerischen Tor zum Schuss – gehalten, erst der Nachschuss konnte zum 0:1 verwandelt werden. In der 4. Spielminute gelang dann das 0:2, doch das Spiel blieb spannend! Zwei weitere Ismaninger Schüsse verfehlten das gegnerische Tor und auf der anderen Seite parierte unser Torwart hervorragend. 3 Minuten vor Schluss konnten wir auf 0:3 erhöhen. Nun warf der Gegner nochmal alles nach vorne, jedoch ohne Erfolg, zwei Schüsse konnten man abwehren. Auch wir hatten noch eine Großchance, einen Lattenschuss. Und auch in der letzten Minute wurde es nochmals gefährlich vor unserem Tor, aber der Gegner schaffte es bis zum Schluss des Spiels nicht ein Tor zu machen 0:3 Endstand. Nach dem Abpfiff war der Freude keine Grenze mehr gesetzt!